Kopierfräsen

  • Manuellem Vorschub.
  • Zweigeschwindigkeitspindel durch die Stellungsänderung der Riemen.
  • Pneumatischer Kopierstiff zweistufig.
  • Pneumatische Spannung der Spindel auf die ausgewählte Höhe.

  • Variable Geschwindigkeit der Spindel mittels Frequenzumwandler.
  • Pneumatische Spannung der Spindel auf die ausgewählte Höhe.
  • Einfacher Werkzeugwechsel durch Selbstlösend Systeme.
  • Kopierarbeit im Verhältnis 1:1.